Fit für den Start ins Sowi-Studium

Am 8.Oktober beginnt für einen neuen Jahrgang das Bachelor-Studium am Institut für Sozialwissenschaften. Wie in jedem Jahr bedeutet dies nicht nur den Beginn eines neuen Lebensabschnitts und für viele unter den etwa 160 Erstsemester-Studierenden den Einstieg in ein selbstorganisiertes Leben, sondern auch eine Wulst an Herausforderungen, Komplikationen und Problemen. Am Institut für Sozialwissenschaften wird daher seit einigen Jahren regelmäßig der Versuch unternommen, unsererseits das Bestmögliche zu tun, um bei der Orientierung und Organisation behilflich zu sein.

So startet an diesem Montag nicht nur die Orientierungswoche für Erstsemester-Studierende, in der sie neben den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens nicht nur ihre Jahrgangskommilitonen kennenlernen können, sondern auch die ersten von vielen weiteren Studienpunkten bekommen.  Flankieren wollen wir als Fachschaftsvertretung diese Woche mit unseren Veranstaltungen, um euch einerseits die studentischen Strukturen vorzustellen und euch andererseits gleich von Anfang an als Ansprechpartner zur Seite zu stehen.

Vorweg: Die Fachschaft ist die Gesamtheit aller Studierenden eines Fachbereichs. Gemeinhin versteht man in der Uni allerdings die Fachschaftsvertretungen als ‘die Fachschaft’, die am Institut für Sozialwissenschaften als Rat gewählt, allerdings wie eine Fachschaftsinitiative basis-demokratisch organisiert ist. So kann bei uns jede_r mitwirken, der_die Interesse daran hat. Über neue Gesichter freuen wir uns immer!

In der Einführungswoche starten wir gemeinsam mit dem Institut und stellen uns euch bereits in der ersten Eröffnungsveranstaltung vor. Ehe wir euch dann auf die Campus-Ralley entführen, bei der wir euch wichtige und für euch nützliche Institutionen und Einrichtungen der Universität und der Studierenden zeigen, haben wir für euch ein Frühstück vorbereitet, zu dem ihr herzlichst eingeladen seid.

In den folgenden Tagen werdet ihr schließlich mit der Orientierungswoche einen vollen Stundenplan haben. Doch keine Angst: In der Mittagspause haben wir für euch das Fachschaftscafe geöffnet. Außerdem helfen wir euch auch gern dabei, die Lernplattform Moodle kennen zu lernen und zeigen euch, wie das mit der Studienorganisation über Agnes funktioniert. Am Mittwochabend bereiten wir zusätzlich ein Abendessen vor, bei dem wir euch, ihr uns und natürlich ihr euch untereinander besser kennenlernen könnt.

Im Laufe der Folgewochen planen wir mit all jenen, die Lust dazu haben, eine Erstsemester-Fahrt, die ihr gegen einen geringen Preis mitmachen könnt und dann steht auch schon bald eure Erstsemester-Party an, auf die sich jedes Jahr das ganze Institut freut.

 

0 Kommentare zu “Fit für den Start ins Sowi-Studium”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben