23.Mai: Wie aktuell ist Marx?

Die Krise, die jetzt durch die Länder geht…
Im Frühjahr 2007 platzte in den USA die sogenannte Immobilienblase und wenige Monate später hatte die Krise  den gesamten Globus umspannt. Alle, die die fundamentale Kritik an der Marktwirtschaft für tot geglaubt hatten, wurden mit dem Zusammenbrechen ganzer Märkte eines Besseren belehrt und ein alter Klassiker, Karl Marx, wurde zum Kassenschlager.

Doch warum holt man angesichts moderner Theorien einen Kapitalismus-Kritiker wieder hervor, der seit bald 130 Jahren beerdigt ist und der von Sozialwissenschaften und Volkswirtschaftslehre für längst überholt erklärt wurde? Warum gründen sich allerorts Kapital-Lesekreise, wo seine Analyse als zu universalistisch doch als längst abgetan galt? Wir wollen fragen:
Wie aktuell ist die Analyse und Kritik von Marx heute?

Referent: Michael Heinrich
 23.Mai  |  Universitätsstraße 3b  |  Raum 002

0 Kommentare zu “23.Mai: Wie aktuell ist Marx?”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben