Archiv der Kategorie 'Fachschaftsrat'

Dornröschenschlaf

Nur damit wir uns nicht falsch verstehen…

Auf dieser Seite ist bis auf weiteres nicht viel los. Wenn ihr uns erreichen und Infos bekommen wollt, folgt uns auf Facebook!

KLICK

let the sunshine in your heart – Start ins Sommersemester 2013

Und da ist die vorlesungsfreie Zeit samt einwöchiger Ferien auch schon wieder rum. Mit einer großartigen ‘Langen Nacht der ungeschriebenen Hausarbeiten’ konnten wir euch hoffentlich gehörig beim Schreibstress unter die Arme greifen. Wenden wir den Blick nach vorn, stehen einige interessante und bewegende Angelegenheiten ins Haus.

Am morgigen Mittwoch besucht der Bundes”verteidigungs”minister die Humboldt-Universität und will über die “Armee der Einheit” erzählen. Im Sinne der wissenschaftlichen Zivilklausel und unseres Anspruches an kritische Wissenschaft drücken wir festensens die Daumen, dass die Rede nicht lang laufen und de Maizière im Hagel von Jubelstürmen untergehen wird. Kriegsagitation und Waffenlobby haben an der HU weiterhin keinen Platz verdient! » mehr zum Thema ‘let the sunshine in your heart – Start ins Sommersemester 2013′ lesen

PM Studierende besetzen Raum in Berliner Humboldt-Uni

Am Montagvormittag haben Studierende der Humboldt-Universität zu Berlin einen Raum am Institut für Sozialwissenschaften (ISW) besetzt. Der Fachschaftsrat Sozialwissenschaften unterstützt das Anliegen der Besetzer_innen um einen angemessenen Raum am ISW.

» mehr zum Thema ‘PM Studierende besetzen Raum in Berliner Humboldt-Uni’ lesen

17.10. Vollversammlung aller Studierenden am Institut für Sozialwissenschaften

Fit für den Start ins Sowi-Studium

Am 8.Oktober beginnt für einen neuen Jahrgang das Bachelor-Studium am Institut für Sozialwissenschaften. Wie in jedem Jahr bedeutet dies nicht nur den Beginn eines neuen Lebensabschnitts und für viele unter den etwa 160 Erstsemester-Studierenden den Einstieg in ein selbstorganisiertes Leben, sondern auch eine Wulst an Herausforderungen, Komplikationen und Problemen. Am Institut für Sozialwissenschaften wird daher seit einigen Jahren regelmäßig der Versuch unternommen, unsererseits das Bestmögliche zu tun, um bei der Orientierung und Organisation behilflich zu sein.

So startet an diesem Montag nicht nur die Orientierungswoche für Erstsemester-Studierende, in der sie neben den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens nicht nur ihre Jahrgangskommilitonen kennenlernen können, sondern auch die ersten von vielen weiteren Studienpunkten bekommen.  Flankieren wollen wir als Fachschaftsvertretung diese Woche mit unseren Veranstaltungen, um euch einerseits die studentischen Strukturen vorzustellen und euch andererseits gleich von Anfang an als Ansprechpartner zur Seite zu stehen. » mehr zum Thema ‘Fit für den Start ins Sowi-Studium’ lesen

Newsletter Sommersemester 2012 #2

Zum Ende des Sommersemesters möchten wir euch mit unserem zweiten Newsletter nochmal auf dem Laufenden halten. Infos gibt es zum neuen Familienzimmer am Institut für Sozialwissenschaften, zur Universitätsbibliothek, zum umstrittenen CHE-Ranking, zum DGS-Kongress in Bochum und Dortmund, sowie zur weiter nicht befriedigenden Situation mit unserem Fachschaftsraum.

Als PDF könnt ihr ihn hier runterladen: newsletter2_sose12

Wie der Stern zur Fachschaft kam…

Ein paar Zeitgeist-Impressionen zum Geleit…

Vor nunmehr acht Jahren wartete folgende Überraschung auf die frisch aus den Sommersemesterferien kommenden SoWi-Studierenden: Im großen Stil wurde von der Institutsleitung die Einführung des BA/MA abgefeiert. Hatten die Verantwortlichen mit Begeisterung und dem Beifall ihrer Studies gerechnet, mussten Sie sehr schnell feststellen, dass sie eher auf kritische Skepsis und Ablehnung trafen.

Aber was hatte denn die zu der Zeit tätige Fachschaft als studentische Interessensvertretung am Institut getrieben bzw. unterlassen???

Eine einzige Info-Veranstaltung mitten in den Semesterferien!

Einen klaren Mangel in Quantität und Qualität der Vertretung ihrer Interessen attestierend, fackelten einige Entschlossene nicht lange, arbeiteten sich ins Thema ein, entwarfen zügig eigene Vorschläge für eine Studienreform und organisierten eine breit angelegte kritische Kampagne zum Thema BA/MA. Getroffen wurde sich im Fachschaftsraum, obwohl von vorneherein klar war, das zwischen den Aktivist_Innen und der Fachschaft wenige Gemeinsamkeiten bestanden. » mehr zum Thema ‘Wie der Stern zur Fachschaft kam…’ lesen